Anhänger kippte bei Istha um: Düngemittel lief aus

+

Wolfhagen. Der Anhänger eines landwirtschaftlichen Gespanns ist am Freitag auf der Verbindung zwischen der B 450 und der B 251 in Höhe Istha umgekippt. Da zunächst nicht klar war, die gefährlich die Ladung ist, wurde der Gefahrstoffzug Wolfhagen an die Unfallstelle alarmiert.

In der Kurve hatte sich der nicht ganz gefüllte Tank des Anhängers aufgeschaukelt und stürzte um. Dabei lief der Tank leer. Der Landwirt blieb unverletzt.

Eine größere Gefahr für die Umwelt bestand nach Angaben der Feuerwehr nicht. Der Anhänger hatte ein Stickstoff-Wasser-Gemisch geladen. Mit einem Kranwagen konnte der umgekippte Anhänger wieder auf die Räder gestellt werden.

Über den Sachschaden wurde zunächst nichts bekannt. Die Feuerwehr Wolfhagen war mit etwa 80 Frauen und Männern an der Unfallstelle im Einsatz.

Anhänger kippte bei Istha um

Quelle: HNA

Kommentare