Mit Public Viewing Geld für die Sanierung sammeln

Anpfiff vor der Kirche

Freuen sich auf viele Gäste: Die Mitglieder des Förderkreises und des Kirchenvorstands. Foto: Privat

Ellingshausen. Fußball schauen und zugleich etwas Gutes tun, das ist am Sonntag, 17. Juni, in Ellingshausen möglich. Denn der Förderverein der Kirche stellt pünktlich zum Spiel Deutschland gegen Dänemark eine Großbildleinwand auf.

Los geht es mit einer Kurzandacht um 18 Uhr. Anschließend kann man sich auf dem Dorfplatz kulinarisch stärken, ehe ab 20.45 Uhr das Spiel übertragen wird.

„Über viele Besucher würden wir uns sehr freuen“, teilen der Förderkreis und der Kirchenvorstand mit, denn der Erlös sei für die Kirchenrenovierung in Ellingshausen bestimmt. Die Veranstaltung haben die Ellingshäuser unter ein Motto gestellt. Das stammt aus der Bibel und ist zugleich – nicht nur – ein frommer Wunsch für die Kicker: „Die auf den Herrn harren, kriegen neue Kraft, lass sie laufen und nicht müde werden“ (Jesaja 40, 31).

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Dorfgemeinschaftshaus statt.

Wer Mitglied im Förderkreis werden möchte, kann das mit nur einem Euro im Monat werden. Mit dem Geld soll ebenfalls die Renovierung der Kirche unterstützt werden.

Kontakt: Pfarrer Müller oder Förderkreissprecher Martina Opfer, Dieter Keilert, Helmut Schramm und Martina Nöldner. (may)

• Spendenkonto: Kirchenkreisamt Homberg, Kto-Nr. 2100100, EKK, BLZ 520 604 10, Verwendungszweck: Kirchenrenovierung Ellingshausen.

Quelle: HNA

Kommentare