Umzug bringt barrierefreien Zugang, mehr Fläche und einen großen Parkplatz

Apotheke und Zahnarzt nun im ehemaligen Okay-Markt

+
Letzte Bauarbeiten: Am Montag soll für die Kunden der Schlossapotheke alles bereit sein.

Ziegenhain. Die Schlossapotheke zieht von der Festung an die Hessenallee in Ziegenhain, und zwar in den ehemaligen Okay-Markt-Lebensmittelmarkt, der lange Jahre leer stand.

Das Gebäude wurde von der neuen Eigentümerin Sandra Schwalm vollständig saniert; die Fläche für die Apotheke umfasst 170 Quadratmeter. Nach der neuen Betriebsordnung müssen Apotheken über barrierefreie Wege verfügen, und die Verkaufsräume sollen nun so ausgelegt sein, dass eine vertrauliche Beratung ermöglicht wird, so ein Pressetext.

Eröffnet worden war die Schlossapotheke in der Landgraf-Philipp-Straße 1965. Dort fand der Apothekenbetrieb aus Platzgründen auf zwei Stockwerken statt. Seit 2006 ist Apotheker Dr. Bernd Adam (Schwalmstadt) der Inhaber. Um die Apotheke in modernere Räume zu verlegen, seien verschiedene Standorte in Ziegenhain geprüft worden.

Zur zentralen Lage komme nun die gute Parkmöglichkeit mit knapp 40 Stellplätzen direkt am Haus. Von dort führe ein zweiter, ebenfalls barrierefreier Eingang vorbei an der Zahnarztpraxis Tobias Schwalm in die Schlossapotheke.

Erster Öffnungstag ist laut Mitteilung Montag, 10. März. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare