A 49: Arbeiten für Weiterbau fortgesetzt

Frankenhain. Mit dem Entfernen der Baumwurzeln aus dem Erdreich werden seit Montag die Vorarbeiten für den Bau der A 49 fortgesetzt. Anfang Oktober waren bereits auf einer drei Hektar großen Fläche bei Frankenhain Bäume gefällt worden.

Für den Bau einer Brücke über die Autobahn ab Frühjahr 2011 soll die dort entlang führende Landstraße 3155 um etwa 30 Meter verlegt werden, erklärte Reinhold Rehbein, Sprecher des Kasseler Amtes für Straßen- und Verkehrswesen.

Lesen Sie auch

- A 49-Weiterbau: Baudezernent drängt auf Entlastungen für Anwohner

Für die abschließenden Forstarbeiten sind zwei Wochen eingeplant. Im Anschluss wird das Areal für die Brückenbauarbeiten vorbereitet. (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare