Arbeitskreis für Flüchtlinge vor der Gründung

Gilserberg. Nach den Diskussionen der vergangenen Wochen über die Unterbringung von Asylbewerbern im Bio-Hotel soll in Gilserberg ein „Arbeitskreis Flüchtlinge“ gegründet werden. Das Gründungstreffen ist für Donnerstag, 19. März, im Sitzungszimmer des Rathauses Gilserberg geplant. Beginn ist um 20 Uhr. Teilnehmer werden gebeten, den Hintereingang zu benutzen.

An diesem Abend wird Jochen Helwig vom Arbeitskreis „Toleranz und Menschenwürde“ in Schwalmstadt berichtet. Er berichtet unter anderem über die Arbeit mit den in Schwalmstadt untergebrachten Flüchtlingen. Zur Vereinsgründung laden Bürgermeister Rainer Barth und Pfarrer Norbert Graß ein. (ras)

Quelle: HNA

Kommentare