Auffahrunfall: 16-Jähriger unverletzt

Breuna. Unverletzt blieb ein 16-Jähriger, der bei einem Verkehrsunfall nahe Breuna auf ein anderes Fahrzeug auffuhr. Nach Angaben der Polizei befuhr der junge Mann am Mittwochvormittag gegen 11.15 Uhr die Landesstraße von Breuna in Richtung Oberlistingen.

Als ein 32-jähriger Mann aus Wabern mit seinem Auto links in einen Feldweg einbiegen wollte, bremste der 16-Jährige offenbar zu spät und fuhr auf das Auto des Waberners auf.

Beide Beteiligten blieben unverletzt, der Sachschaden beträgt 400 Euro. (uli)

Quelle: HNA

Kommentare