Auffahrunfall: 3500 Euro Schaden

Obermelsungen. Bei einem Auffahrunfall in Obermelsungen ist am Montag ein Schaden in Höhe von 3500 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Nach Polizeiangaben wollte ein 49-jähriger Malsfelder um 17.15 Uhr von der Elfershäuser Straße nach links in die Malsfelder Straße abbiegen. Er hielt seinen Wagen an, um den Gegenverkehr passieren zu lassen. Zu spät bemerkte das ein 18-jähriger Ostheimer, der mit seinem Opel hinter dem Mazda des Malsfelders ebenfalls Richtung Elfershausen fuhr und nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Dabei verursachte er am Mazda einen Schaden von 2000, an seinem eigenen Pkw von 1500 Euro. (juh)

Quelle: HNA

Kommentare