Unfall auf der Autobahnabfahrt bei Borken: Mann leicht verletzt

Borken. Einen Auffahrunfall hat es am Dienstagmorgen auf der Autobahnabfahrt bei Borken gegeben. Gegen 8.45 Uhr fuhren zwei Autofahrer aus Richtung Kassel von der A49 ab und wollten auf die B3 nach Borken abbiegen.

Ein 35-jähriger Fahrer aus Twistetal, hielt an dem Stoppschild der Ausfahrt an. Der nachfolgende Fahrer, ein 25-jähriger Mann aus Rumänien, hatte dies nach Polizeiangaben zu spät bemerkt und fuhr auf den Wagen des Twistetalers auf. Dieser ist bei dem Unfall leicht verletzt worden. Da der Unfallverursacher keinen Wohnsitz in Deutschland hat, hat die Staatsanwaltschaft eine finanzielle Sicherheitsleistung für die Unfallkosten von ihm eingefordert.

Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf 5500 Euro. (bek)

Quelle: HNA

Kommentare