Auffahrunfall in Neukirchen: Fahrer bremste zu spät

Neukirchen. Zwei Autos sind bei einem Auffahrunfall am Sonntag gegen 15.15 Uhr auf der Bundesstraße zwischen Asterode und Oberaula aufeinander geschoben worden.

Wie die Polizei mitteilte, bemerkte ein 34-Jähriger aus Neuenstein nicht, dass die beiden vor ihm fahrenden Autos anhielten. Er fuhr mit seinem Fahrzeug auf das Auto eines 60-Jährigen aus Schrecksbach auf. Durch den Aufprall wurde das Auto des Schrecksbachers auf das Fahrzeug eines 32-Jährigen aus Neuenstein geschoben.

Der Mann aus Schrecksbach wurde leicht verletzt. Alle drei Autos wurden stark beschädigt. Den Gesamschaden schätzen die Beamten auf 14.500 Euro. (akh)

Quelle: HNA

Kommentare