Der Förderverein zukunftsfähiges Melsungen und die Universität Kassel bieten Vorlesungen für Kinder

Vorlesungen für Kinder: Zum Auftakt mit Chemie zaubern

David-Samuel Di Fuccia

Melsungen. Zusammen mit der Universität Kassel lädt der Förderverein für ein zukunftsfähiges Melsungen Acht- bis Zwölfjährige zu einer Vorlesungsreihe in die Stadthalle Melsungen ein. Diesmal stellen Hochschullehrer von der Kasseler Universität jeweils 45 Minuten lang Themen aus ihrem Fachgebiet kindgerecht vor.

Folgendes Programm ist geplant:

• Zaubern mit Chemie: Am Mittwoch, 9. November, zeigt Prof. Dr. David-Samuel Di Fuccia ab 16.30 Uhr, wie man mit Chemie zaubern kann. Der Wissenschaftler vom Institut für Chemie am Fachbereich Mathematik und Naturwissenschaften zeigt, dass Chemie nicht nur nützlich, sondern auch faszinierend sein kann. In einer Ankündigung heißt es dazu: Als Chemiker kann man fast so gut zaubern wie der berühmte Harry Potter.

• Trinkwasser: Was ist Trinkwasser und wie wird es hergestellt? Um diese Frage geht es bei einer Vorlesung am Mittwoch, 30. November, ab 16.30 Uhr. Zu Gast ist Dr.-Ing. Wernfried Schier vom Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwesen (Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft).

• Werbung: Wie wirkt Werbung? Antworten auf diese Frage geben am Mittwoch, 15. Februar, Prof. Dr. Achim Barsch und Dr. Christoph Müller. Die Wissenschaftler arbeiten im Fachbereich Geistes- und Kulturwissenschaften der Universität Kassel.

• Mittelalterspektakel im Teich – diesen Titel trägt die Vorlesung am Mittwoch, 7. März. Geleitet wird die Veranstaltung von Dr. Claudia Wulff, Monique Meier und Julia Arnold vom Institut für Biologie am Fachbereich Mathematik und Naturwissenschaften.

Teilnehmer erhalten ein Studienbuch, das sie bei jeder Vorlesung abstempeln lassen können. Wer an allen Vorlesungen teilnimmt, kann an einer Tombola mitmachen.

Der Eintritt kostet pro Vorlesung 1,50 Euro. Der Vorverkauf findet in der Geschäftsstelle der HNA in Melsungen statt. Die Plätze in der Stadthalle sind begrenzt und Kindern vorbehalten.

Bustransfer

Auch in diesem Jahr wird ein kostengünstiger Bustransfer zur Stadthalle angeboten. Für die Hin- und Rückfahrt ihrer Kinder können Eltern aus Melsungen und Umgebung bei der Firma Marggraf unter Tel. 0 56 61 / 12 20 einen Platz in einem Kleinbus reservieren. (lgr/lex) Kontakt: Tel. 05661/ 92 61 93 1

Quelle: HNA

Kommentare