Auftakt zur Themenwoche: Rotkäppchenfest am Silbersee

Frielendorf. Bei bestem Wetter starteten die Rotkäppchenwoche am Sonntag: Mit einem Fest am Silbersee läuteten die Organisatoren die touristische Erlebniswoche ein. Unter freiem Himmel trafen sich die Gäste, um unter anderem den Leimsfelder Dorfmusikanten auf der Bühne zu lauschen.

Bei Schwälmer Klößen und anderen regionalen Spezialitäten fiel das nicht schwer. Kreative aus der Region boten an Ständen ihre handgemachten Waren an. Liköre, Genähtes und Ketten bereicherten das Angebot. Beim örtlichen Energieversorger ging es hoch hinaus: Die Jüngsten versuchten sich im Kistenklettern. Am Nachmittag statteten die Mitglieder der Tanz- und Trachtengruppe dem Fest einen Besuch ab. Linda (5) und Annika (8) Eichler versuchten beim HNA-Luftballonwettbewerb ihr Glück.

Im Team gewinnen 

Bei Monika Mohr-Rodin drehten sie das Glücksrad für Tiere in Not. Hans Hedderich stieß mit Anja Hofmann, Karl-Heinz Gonther, Andreas Morsch und Angelika Schwalm in fröhlicher Runde auf den Nachmittag an. Jutta Spengler probierte unterdessen am Stand von Uta und Dietmar Cezanne einen Bio-Wein. Eltern und Großeltern waren zusammen mit dem Nachwuchs bei den Waldmeisterschaften gefragt. Im Team galt es, Denk- und Geschicklichkeitsaufgaben zu bewältigen. Jedes Kind wurde anschließend mit einem Preis belohnt. Die Geschwister Karl und Friedrich Wahl waren mit der Oma aus Gilsa nach Frielendorf gekommen. Beim Luftballonrasieren lief dann auch alles im wahrsten Sinne des Wortes glatt. Ein Eis gönnten sich unterdessen Michael, Leon und Diana Schade aus Fritzlar. Sie genossen den Rundgang bei hochsommerlichen Wetter und suchten sich bald ein Plätzchen im Schatten. Prämiert wurden später nicht nur die Sieger der Waldmeisterschaft, auch die cleversten Kistenkletterer wurden noch auf der Bühne ausgezeichnet. Bei Kaffee, Kuchen, Musik und Schwälmer Tanz klang der Nachmittag gemütlich und gesellig aus.

Von Sandra Rose

Quelle: HNA

Kommentare