Gremium empfiehlt die Annahme mehrheitlich

Einkaufszentrum Wieragrund: Ausschuss ist für den Vertrag

Schwalmstadt. Der mit Spannung erwartete Städtebauliche Vertragsentwurf zwischen Schwalmstadt und der Investorengruppe Einkaufszentrum Wieragrund hat am Mittwochabend ohne Aussprache oder Fragerunden den Bauauschuss passiert.

Mit Nein stimmten Ausschussvorsitzender Klaus-Ulrich Gielsdorf (FWG) und der Vertreter der Grünen. Mehrheitlich empfahl der Ausschuss der Stadtverordnetenversammlung das Vertragswerk damit zur Annahme.

Es ist seitens der Stadt der letzte Schritt in der Kette von Entscheidungen zum Bau des Einkaufszentrums Wieragrund und der Entlastungsstraße. Für die Veröffentlichung des Baubeschlusses, der schon in der Septembersitzung gefallen war, ist der Vertragsschluss die Voraussetzung.

Donnerstagabend ist die entscheidende Abstimmung des Parlaments über das Vertragswerk, wir berichten in der Samstagausgabe sowie ab Donnerstagabend hier auf HNA.de. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare