Vortragsreihe ergänzt das Informationsangebot

Ausstellung rund ums Thema Energie

Erneuerbare Energien stehen hoch im Kurs: Bei den Homberger Energietagen in der Stadthalle können unter anderem Solarzellen aus der Nähe betrachtet werden. Foto: nh

Schwalm-Eder. Biogas, Heizen mit Holz, Solarstrom und richtige Gebäudesanierung – am Wochenende, 9. und 10. Oktober, dreht sich in der Homberger Stadthalle alles um das Thema Energie.

Die Stadt Homberg lädt zu den vierten Homberger Energietagen, bei der Aussteller aus dem Schwalm-Eder-Kreis und Fachreferenten über erneuerbare Energie informieren. Los geht es am Samstag um 10.30 Uhr, dann eröffnen Bürgermeister Martin Wagner und Staatssekretär Mark Weinmeister vom Hessischen Umweltministerium die zweitägige Ausstellung.

Von Energiesparmöglichkeiten bis zur richtigen Wärmedämmung ohne Schimmel, für Mieter und Eigenheimbesitzer werden zahlreiche interessante Themen angeboten. Am Stand der Gebäudeenergieberater Hessen (GIH) kann eine kostenlose Energieberatung eingeholt werden. Ein Mikro-Blockheizkraftwerk am Stand der Kraftstrombezugsgenossenschaft (KBG) und eine Mini-Windkraftanlage vor der Stadthalle zeigen exemplarisch wie saubere Energie erzeugt werden kann.

Vertieft werden die zahlreichen Themen der Ausstellung in einer Vortragsreihe, die an beiden Tagen parallel im Konferenzraum der Stadthalle abgehalten wird. Fachreferenten erklären unter anderem, wie Schimmelpilze richtig bekämpft und Mauern trocken gelegt werden können. (dir) Informationen und Programm im Internet unter: www.homberg-efze.eu

Quelle: HNA

Kommentare