Ausweichmanöver auf A 49: Frau wurde leichtverletzt

Edermünde. Schnittverletzungen im Gesicht hat sich eine 69-Jährige Frau aus Witten am Freitagmorgen bei einem Unfall auf der A 49 zugezogen.

Das teilte die Autobahnpolizei Baunatal mit. Die Frau war auf der Überholspur in Richtung Borken unterwegs. In Höhe Edermünde wich sie einem silbernen Golf aus, der auf ihre Spur wechselte.

Die 69-Jährige verlor die Kontrolle über ihren Wagen und fuhr gegen die Betonwand. Der silberne Wagen entfernte sich vom Unfallort und wird nun gesucht. Die Frau wurde leichtverletzt ins Krankenhaus Fritzlar gebracht. Den schaden an ihrem Wagen schätzen die Beamten auf 8000 Euro. (dir)

Hinweise: Polizeipräsidium Nordhessen, Tel. 0561/9100

Quelle: HNA

Kommentare