Ausweichmanöver: Kleinlaster prallte an die Leitplanke

Gilserberg. Bei einem Ausweichmanöver auf der Bundesstraße 3 zwischen Gilserberg und Jesberg entstand am Montag gegen 22.05 Uhr ein Schaden von 2000 Euro.

Laut Polizei war ein 45-jähriger Bad Zwestener mit seinem Kleintransporter in Richtung Jesberg unterwegs, als ihm ein Unbekannter in einem Lkw entgegen kam. Der Polizei berichtete der 45-Jährige, der Laster sei in einer Rechtskurve über die Fahrbahnmitte hinaus geraten, so dass er mit seinem Kleintransporter nach rechts über den unbefestigten Seitenstreifen ausweichen musste und mit seinem Fahrzeug an die Leitplanke geriet. Über den Lkw und den Fahrer konnte der Bad Zwestener keine weiteren Angaben machen. (jox)

Hinweise: Polizei Schwalmstadt, Tel. 0 66 91/9 43 12

Quelle: HNA

Kommentare