Auszeichnung für Fitness

34 Naumburger Eintracht-Sportler erfüllten Bedingungen für Sportabzeichen

Sportlich fit: 34 kleine und große Mitglieder der Sparte Leichtathletik im TSV Eintracht Naumburg erfüllten im vergangenen Jahr die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen. Während einer Übungsstunde erhielten sie jetzt dafür als Lohn die Urkunde und das Abzeichen.  Foto: zih

Naumburg. Jetzt haben sie die goldene, silberne und bronzene Bestätigung dafür, dass sie fit sind: 22 Mädchen, sieben Jungen und fünf Erwachsene. Sie gehören zu den 130 Mitgliedern der Sparte Leichtathletik im Turn- und Sportverein (TSV) Eintracht Naumburg.

Sie erfüllten im vergangenen Jahr die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen für ihre Altersgruppe. Neben den Zeiten und Weiten in überwiegend leichtathletischen Disziplinen ist der Nachweis der Schwimmfähigkeit eine Voraussetzung für den Erwerb des Sportabzeichens.

Ausdauer und Kraft

Das Deutsche Sportabzeichen, das es nunmehr seit 100 -Jahren gibt, ist das einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die persönliche Fitness überprüft. Die Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit. Wobei die Leistungen in den einzelnen Übungen nach Altersklassen und innerhalb dieser noch einmal nach den Anforderungen für Bronze, Silber und Gold gestaffelt sind. Die vom Deutschen Olympischen Sportbund sowie dem Landessportbund Hessen lizensierten TSV-Sportabzeichenprüfer Edwin Hanker und Herbert Bartsch: „Von den 34 Eintracht-Sportlern erfüllten 20 die Bedingungen für das goldene, fünf für das silberne und neun für das bronzene Sportabzeichen.“ Wer das Sportabzeichen erwerben will, alle dafür geforderten Leistungen sind jeweils innerhalb eines Kalenderjahres zu erfüllen, muss nicht Mitglied in einem Sportverein sein. Hanker und Bartsch empfehlen, sich vor Aufnahme des Trainings sportärztlich untersuchen zu lassen. (zih) HINTERGRUND

Quelle: HNA

Kommentare