Nach Defekt im Motorraum

Auto brannte auf Melsunger Kreuzung

+

Melsungen. Auf der Kreuzung Fritzlarer Straße und St. Georgs-Straße brannte am Dienstagmittag um 12.43 Uhr ein Auto.

Der Fahrer des Wagens, ein Mann aus Kassel, war aus Richtung Autobahn gekommen und wartete vor der roten Ampel, als plötzlich Rauch ins Wageninnere zog. Er steuerte den Wagen auf den Seitenstreifen und stellte ihn an einer Bushaltestelle ab.

Löschversuche des Mannes mit Wasser, dass er sich von Anwohnern geholt hatte, blieben erfolglos - die Flammen breiteten sich weiter aus. Polizeibeamte kamen ihm schließlich mit Feuerlöschern zur Hilfe, kurz bevor auch die Feuerwehr eintraf. Diese konnte die Flammen endgültig löschen.

Auto brannte auf Melsunger Kreuzung

Als Ursache wird ein technischer Defekt im Motorraum vermutet. Der Wagen wurde abgeschleppt. Da die Feuerwehrfahrzeuge während der Löscharbeiten auf der Fahrbahn stehen mussten, kam es zu enormen Behinderungen im Bereich der stark befahrenen Kreuzung. (zot)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion