Mörshausen: Autofahrerin fährt frontal gegen Bus

Homberg. Bei einem Unfall mit einem Linienbus auf der Kreisstraße zwischen Mörshausen und Dickershausen ist am Donnerstagvormittag eine 65-jährige Frau aus Homberg schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, entstand ein Schaden von 22 000 Euro.

Die Hombergerin fuhr gegen 11 Uhr mit ihrem Auto in Richtung Mörshausen, als ihr kurz vor dem Ortseingang ein Linienbus entgegen kam. Aus noch ungeklärter Ursache geriet die 65-Jährige mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem Bus zusammen.

Sie wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Busses und der Fahrgast blieben unverletzt.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion