18.000 Euro Schaden

Auto fällte Straßenlaterne: Unfall mit drei Autos

Schwalmstadt. Hohen Schaden gab es bei einem Verkehrsunfall am Montag auf der Ziegenhainer Wiederholdstraße. Wie die Polizei schilderte, war ein 73 Jahre alter Frielendörfer gegen 14.20 Uhr stadtauswärts etwa in Höhe des Rathausplatzes unterwegs.

Ein 35-Jähriger Schwalmstädter versuchte im selben Moment, von dem Parkplatz zwischen dem Modegeschäft und einer Gaststätte nach links auf die Wiederholdstraße einzubiegen und übersah dabei den Wagen. Das Auto des Schwalmstädters erfasste den des Frielendörfers am Heck, so dass er ins Schleudern und auf die linke Straßenseite geriet. Vor der Eisdiele prallte der Wagen des Frielendörfers gegen eine Straßenlaterne, die komplett umknickte.

Ein dritter Fahrer, ein 53-Jähriger aus Rosenthal, der von der Einmündung Kasseler Straße Richtung Stadtmitte unterwegs war, konnte nicht rechtzeitig bremsen und prallte mit der Beifahrerseite seines Autos gegen den Wagen.

Den Schaden an allen drei Autos sowie an der Straßenlaterne schätzen die Beamten auf mindestens 18.000 Euro, am Auto des 73-Jährigen entstand Totalschaden.

Verletzt wurde laut Polizei niemand. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare