Auto fing während der Fahrt plötzlich Feuer

Sand. Glimpflich endete die Fahrt für einen jungen Mann, der am Dienstag von Krefeld ins Wolfhager Land unterwegs war. Auf der B 450 zwischen Sand und Balhorn fing der Wagen des Mannes gegen 11.15 Uhr plötzlich Feuer.

Wie er sagte, habe die Bremse des Kleinwagens mit einem Mal nicht mehr funktioniert und so habe er das Auto mit der Handbremse stoppen müssen. Als er schließlich das Feuer im Motorraum bemerkte, habe er Feuerwehr und Polizei informiert. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Emstal rückte mit 28 Einsatzkräften zum Löschen aus. Wie Gemeindebrandinspektor Andreas Kuntze sagte, war der Fahrzeugbrand schnell unter Kontrolle. Die Bundesstraße blieb für etwa eine Stunde für den Verkehr gesperrt. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. (ant)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion