Auto flog über Trutzhainer Kreisel - Fahrer schwer verletzt

Trutzhain. Mit seinem Wagen regelrecht abgehoben und über den berüchtigten Trutzhainer Kreisel geflogen ist in der Nacht zu Sonntag ein 53-jähriger Frielendörfer. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Wie ein Polizeibeamter schilderte, war der Mann gegen 2.10 Uhr aus Richtung Alsfeld kommend auf der Bundesstraße 254 unterwegs. Mit überhöhter Geschwindigkeit sei er mit seinem Auto über den Kreisel gerast, hob ab und kam jenseits des Kreisels in einem Feld zum Stehen.

Da es zunächst hieß, der Wagen stehe in Flammen, alarmierte die Leitstelle die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte konnten an der Unfallstelle jedoch nichts ausrichten: Das Auto brannte nicht.

Der schwerverletzte Fahrer wurde ins Asklepios-Klinikum Ziegenhain gebracht. Eine Blutprobe ergab laut Polizei, dass der Fahrer getrunken hatte.

Sein Auto wurde völlig demoliert, Schaden 4000 Euro. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion