Auto fuhr elfjährigen Jungen an

Melsungen. Ein elfjähriger Junge aus Beiseförth ist am Dienstagnachmittag in Melsungen von einem Auto angefahren worden. Der Junge zog sich durch den Aufprall Prellungen und Schürfwunden am Kopf zu.

Wie die Polizei mitteilte, wollte er gegen 14.15 Uhr mit einem weiteren Jungen die Nürnberger Straße in Höhe Busbahnhof überqueren. Dabei übersah er vermutlich das Auto, das sich aus Richtung Löwe-Kreuzung näherte.

Der Fahrer, ein 44-jähriger Mann aus Helsa, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Sein Ford erfasste den Elfjährigen. Der Junge zog sich durch den Aufprall Prellungen und Schürfwunden am Kopf zu. Er wurde nach dem Unfall im Melsunger Krankenhaus behandelt, konnte aber bald nach Hause. Am Auto entstand ein Sachschaden von 1000 Euro. (fil)

Quelle: HNA

Kommentare