7000 Euro Schaden bei Auffahrunfall in Ziegenhain

Ziegenhain. Am Samstagmittag hat sich auf der Erich-Rohde-Straße in Ziegenhain ein Unfall ereignet. Wie die Polizei mitteilte, war ein 59-Jähriger aus Schwalmstadt gegen 12 Uhr in Richtung Ziegenhain unterwegs.

Als ein vor ihm fahrender Wagen nach links auf den Parkplatz eines Schuhverkaufs einbiegen wollte, musste der 59-Jährige sein Fahrzeug anhalten.

Das bemerkte ein hinter ihm fahrender Mann aus Frielendorf zu spät. Der 55-Jährige fuhr mit seinem Auto auf. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Den Schaden schätzt die Polizei auf insgesamt 7000 Euro. (ciß)

Quelle: HNA

Kommentare