Autofahrer fährt zehnjährigen Jungen auf seinem Rad an

Mühlhausen. Ein zehnjähriger Junge ist am Donnerstag in Mühlhausen von einem Auto angefahren worden. Er war mit seinem Fahrrad auf der Straße Am Rasen unterwegs und wollte in die Lendorfer Straße einfahren.

Dabei hat er laut Polizei das Auto eines 64-jährigen Neuentalers übersehen, das Vorfahrt hatte. Der Mann konnte dem Jungen nicht mehr ausweichen. Der Junge aus Mühlhausen wurde bei dem Zusammenstoß leicht am Knöchel verletzt. Den Unfallschaden beziffert die Polizei auf 1000 Euro. (bek)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion