Auto mit Gastank stand in Flammen

+
Die Freiwillige Feuerwehr Melsungen löschte mit 13 Einsatzkräften ein brennendes Auto in der Autobahnausfahrt von Kassel in Richtung Melsungen.

Melsungen. Ein zehn Jahre alter Renault Megane brannte am Mittwoch gegen 7.30 Uhr total aus. An dem Auto entstand Totalschaden (2000 Euro).

Der 33-Jährige Fahrer aus Kassel war mit seinem gasbetriebenen Fahrzeug auf der A7 von Kassel in Richtungen Melsungen unterwegs. In der Autobahnausfahrt schlugen bereits die Flammen aus dem Motorraum. Der Kasseler alamierte die Feuerwehr.

13 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Melsungen löschten den Brand. Beamte der Polizeistation Melsungen hatten die Anschlussstelle der A7 im Richtung Süden bereits gesperrt, was im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen führte. Zudem wurde ein Leitpfosten am Straßenrand beschädigt und die Fahrbahndecke ist bei dem Brand leicht verschmort. Der Schaden beträgt 500 Euro, teilt die Polizei in Melsungen mit. Verletzt wurde niemand.

Quelle: HNA

Kommentare