Mit dem Auto gegen Schild und Leitpfosten

Röllshausen. Schaden in Höhe von 1700 Euro gab es bei einem Unfall, der sich am Sonntag gegen 5.05 Uhr auf der Bundesstraße zwischen Schrecksbach und Röllshausen ereignet hat.

Wie die Polizei mitteilte, war ein 18-Jähriger aus Neukirchen mit seinem Auto auf der Bundesstraße von Schrecksbach in Richtung Röllshausen unterwegs. Aus ungeklärten Gründen verlor der junge Mann die Kontrolle über seinen Wagen.

Es blieb beim Schrecken

Das Auto kam von der Straße ab, überfuhr zwei Leitpfosten und ein Straßenschild, bevor es zum Stehen kam. Der junge Mann kam bei dem Unfall mit dem Schrecken davon. Den Schaden schätzt die Polizei auf 1500 Euro am Auto und 200 Euro an den Leitpfosten und dem Schild. (ras)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion