Gasbetriebenes Auto ging nach Unfall in Flammen auf - Insassen gerettet

Wasenberg/Neustadt. Zwei Männer sind am frühen Sonntagmorgen aus einem Autowrack befreit worden. Und das in letzter Minute, denn der Wagen fing Feuer und brannte völlig aus.

Wie die Polizei mitteilte, geriet der gasbetriebene Wagen mit den beiden Insassen auf der Landesstraße zwischen Neustadt und Wasenberg außer Kontrolle und überschlug sich in einem Waldstück mehrfach.

Der Unfall passierte gegen 4.50 Uhr. Beide Männer wurden ins Uniklinikum Marburg-Lahnberge gebracht, so ein Polizeibeamter.

Artikel aktualisiert
um 12.45 Uhr.

Wie Mario Gräser, Pressesprecher der Feuerwehr Neustadt, schilderte, dauerten die schwierigen Arbeiten bis gegen 7 Uhr. Über 20 Einsatzkräfte, darunter zwei Trupps mit Atemschutz, löschten mit Schaum, austretendes Gas nährte den Brand immer wieder aufs Neue.

Über die Herkunft und das Alter der Verletzten gab es am Sonntag keine Angaben, das Fahrzeug hatte laut Gräser ein Aachener Kennzeichen. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare