Auto landet in Graben: Familie kommt mit dem Schrecken davon

+

Kirchhof. Glimpflich ging am Samstagabend kurz nach 19.00 Uhr ein Unfall auf der Kreisstraße zwischen Melsungen und Kirchhof ab.

Eine Frau war mit ihren drei Kindern auf der Fahrt von Melsungen nach Kehrenbach. Lediglich die 9-jährige Tochter der Fahrerin erlitt bei dem Aufprall leichte Verletzungen alle anderen Insassen kamen mit dem Schreck davon. Das Mädchen wurde am Unfallort vom Notarzt aus Melsungen versorgt und dann in eine Kasseler Klinik gebracht. Kurz hinter der IC-Brücke geriet die 35-jährige Melsungerin vermutlich aus Unachtsamkeit mit ihrem VW-Passat in den rechten Straßengraben und fuhr etwa 100 Meter darin entlang, bevor sie an einem Wasserdurchlass gestoppt wurde. Durch das Unfall- und die Rettungsfahrzeuge war die Straße blockiert. Es kam etwa eine halbe Stunde lang zu Behinderungen auf der Strecke zwischen Melsungen und Kirchhof. Das beschädigte Fahrzeugt wurde von einem Abschleppunternehmen vom Unfallort entfernt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden an dem VW auf etwa 2.000 Euro. (zot)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion