Melsungen: Auto landete nach Zusammenstoß im Straßengraben

Mit vereinten Kräften: Feuerwehrleute richteten den Renault wieder auf. Er war nach dem Unfall auf der Seite liegengeblieben. Foto:  Wenderoth

Melsungen. Zwei Autos sind am Montagmorgen am Ortseingang von Melsungen zusammengestoßen. Dabei entstand ein Schaden von 4500 Euro.

Gegen 8 Uhr war eine 19-Jährige aus Morschen auf der Fritzlarer Straße stadtauswärts gefahren. In Höhe der Einmündung "Am Melgershäuser Weg" kam ihr aus Richtung Autobahn ein 40-Jähriger aus Gensungen entgegen, der mit seinem Wagen auf die Straße "Am Melgershäuser Weg" abbiegen wollte. Nach Angaben der Polizei beachtete er die Vorfahrt der Morschenerin nicht.

Der Wagen der 19-Jährigen landete im Straßengraben. An dem Auto entstand Totalschaden (1500 Euro). An dem Wagen des Unfallverursachers entstand Schaden von 3000 Euro. (zot)

Quelle: HNA

Kommentare