Fahrer befreite sich selbst

Auto prallte gegen Baum und fing Feuer - Fahrer befreite sich selbst

Schwalmstadt. Bei einem schweren Verkehrsunfall ist ein 52-Jähriger aus Schwalmstadt in der Nacht zu Sonntag verletzt worden. Sein Auto brannte vollständig aus.

Wie die Polizei berichtete, war der Mann am Sonntag gegen 0.30 Uhr auf der Landestraße zwischen Treysa und Gilserberg unterwegs. Kurz nach der Abfahrt Frankenhain prallte der Wagen des Mannes aus noch unbekanntem Grund gegen einen Baum am linken Fahrbahnrand und fing Feuer.

Der Fahrer soll sich selbst befreit haben und wurde in ein Krankenhaus gebracht, Einsatzkräfte der Feuerwehr Gilserberg rückten aus, um den Fahrzeugbrand zu löschen und Ölspuren zu beseitigen. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare