Unfall in der Schwalm: Auto rammte Apfelbaum

Schwalm. Glimpflich endete am Montag ein Unfall für einen 18-Jährigen aus Neukirchen, wie gestern die Polizei mitteilte. Er fuhr gegen 12 Uhr mit seinem Auto von Loshausen aus nach Riebelsdorf.

Dabei kam er aus ungeklärter Ursache von der Straße nach rechts ab, rammte einen Apfelbaum und kam auf der Wiese zum Stehen. Der Fahrer hatte Glück und wurde nicht verletzt.

Der Baum wurde so stark beschädigt, dass er gefällt werden musste. Am Auto entstand ein Schaden von 6000 Euro.(zty)

Quelle: HNA

Kommentare