25.000 Euro Schaden

Auto überschlägt sich an der B 450

Bad Emstal. Sprichwörtliches Glück im Unglück hatte ein Autofahrer am Freitagnachmittag bei einem schweren Verkehrsunfall nahe der Einmündung zur Bundesstraße 450: Sein Fahrzeug überschlug sich im Straßengraben, der 49-jährige Naumburger wurde dabei nur leicht verletzt.

Weniger glücklich verlief allerdings die Kontrolle der Beamten auf Alkoholkonsum – der Führerschein des Mannes wurde nach einer Blutentnahme sichergestellt.

Nach Angaben der Polizeistation Wolfhagen war der Naumburger am Freitagnachmittag gegen 14.35 Uhr mit seinem neuwertigen Auto auf der Landesstraße 3215 von Schauenburg-Martinhagen kommend in Richtung der Einmündung zur Bundesstraße 450 unterwegs, als er vermutlich aufgrund des Alkoholkonsums und nicht angepasster Geschwindigkeit in einer leichten Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Danach rutschte das Auto des Mannes in den Straßengraben und überschlug sich. Trotz lediglich leichter Verletzungen wurde der Naumburger durch den Rettungsdienst vorsorglich ins Krankenhaus nach Wolfhagen gebracht.

Am Auto des Naumburgers entstand Totalschaden, den die Beamten der Polizei Wolfhagen auf 25.000 Euro schätzen. (uli)

Quelle: HNA

Kommentare