Ausbau der A49: Die Autobahn im Wandel der Zeit

1 von 30
Die Anfänge: Der Bau des ersten Streckenabschnitts der A 49 wurde 1971 begonnen und führte bis Gudensberg. Diese Aufnahme aus dem Oktober 1973 zeigt die Anhöhe bei Dissen.
2 von 30
Die Autobahn A 49 im Oktober 1973.
3 von 30
Freigabe der Autobahn A 49 am 12. 8. 1975.
4 von 30
Bundesverkehrsminister Kurt Gscheidle (mit Schere) gibt am 12. August 1975 den Abschnitt von Gudensberg bis Fritzlar für den Verkehr frei.
5 von 30
6 von 30
Verkehrsminister Alfred Schmidt, FDP-Kreisbeigeordneter Conrad Fischer und Regierungspräsident Dr. Ernst Wilke (von links) beim Spatenstich für die Strecke bis Neuental.
7 von 30
8 von 30
Markierungspfähle für A49-Trasse bei Frankenhain.

Quelle: HNA

Kommentare