Ferienende auf der Autobahn

Kein erhöhtes Staurisiko auf A7: Autofahrer erwartet ruhiger Verkehr

Melsungen. Ein weitgehend ruhiges Wochenende erwartet trotz Herbstferienende die Autofahrer im Baustellenbereich zwischen Melsungen und Guxhagen auf der A 7. Weder Hessen Mobil noch die Autobahnpolizei Baunatal rechnen dort mit schweren Staus oder Behinderungen.

„Wir gehen davon aus, dass sich alles im Rahmen eines normalen Wochenendverkehrsaufkommens bewegen wird“, sagte Horst Sinemus von Hessen Mobil auf Anfrage der HNA. Dadurch, dass lediglich in Hessen die Ferien zu Ende gingen, sei kein besonders erhöhtes Verkehrsaufkommen zu erwarten. Zudem sei die Baustelle bei einem Baustellencheck zwischen gut und sehr gut bewertet worden. Sie war daraufhin untersucht worden, ob ihre Verkehrsführung dem höheren Verkehrsaufkommen in den Herbstferien gewachsen ist.

Auch Stefan Holzinger von der Autobahnpolizei Baunatal geht davon aus, dass sich das Ferienende nicht großartig bemerkbar machen wird. „Der Baustellenbereich ist und bleibt ein Nadelöhr, aber wir rechnen nur mit den üblichen Problemen“, sagte der stellvertretende Dienstellenleiter. Staus und Behinderungen könnten die Autofahrer vermeiden helfen, indem sie sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen und die erlaubte Fahrzeugbreite hielten, appellierte er an die Reisenden. (nis)

Quelle: HNA

Kommentare