Fahrzeug überschlug sich und landete im Graben

Autofahrer nach Unfall auf der B 251 bei Dörnberg schwer verletzt

Dörnberg. Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 251 zwischen Kassel und Habichtswald wurde ein 26-jähriger Mann aus Kassel schwer verletzt und musste von einem Rettungswagen in das Kasseler Krankenhaus gebracht werden.

Nach Angaben der Polizei kam der Fahrer mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Am Pkw entstand dabei ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Den an der Unfallstelle eingesetzten Beamten der Polizeistation Wolfhagen zu Folge war der 26-Jährige mit seinem Wagen auf der B 251 in Richtung Habichtswald-Dörnberg unterwegs.

Auf Höhe des Steinbruchs kam das Auto gegen 6.40 Uhr vermutlich auf Grund zu hoher Geschwindigkeit in einer Kurve ins Schleudern und rutschte nach rechts von der Fahrbahn in den angrenzenden Graben, wo sich der Pkw überschlug. Dabei stieß das Fahrzeug gegen ein am Fahrbahnrand installiertes Verkehrsschild, das ebenfalls beschädigt wurde. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. (nic)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare