Autofahrer übersieht Gegenverkehr - Motorradfahrer verletzt

Wabern. Ein verletzter Motorradfahrer wurde am Sonntag in das Krankenhaus in Fritzlar eingeliefert. Der 52-Jährige wurde von einem Autofahrer angefahren. Bei dem Zusammenstoß entstand außerdem laut Polizei ein Schaden von 10.000 Euro.

Der Motorradfahrer aus Wildeck-Hönebach war mit seiner Suzuki von Homberg nach Fritzlar unterwegs. Ihm kam auf der Bundesstraße ein 41-jähriger Felsberger in einem Opel Vivaro entgegen. Als dieser bei Wabern links in Richtung Felsberg abbiegen wollte, übersah er laut Polizeiangaben das Motorrad. Bei dem Zusammenstoß fiel der Wildecker auf die Straße und verletzte sich leicht. Am Auto und am Motorrad entstand jeweils ein Schaden von 5000 Euro. (bdi)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion