Autofahrerin kam bei Regen ins Schleudern

Malsfeld. Eine 20-Jährige aus Bebra prallte mit ihrem Auto am Donnerstag gegen 9.30 Uhr bei der Anschlussstelle Malsfeld auf der A7 in eine Leitplanke. Wie die Autobahnpolizei Baunatal mitteilte, war die Frau in Richtung Kassel unterwegs, als sie auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet.

Sie prallte mit ihrem Wagen in die rechte Leitplanke und kam auf dem rechten Seitenstreifen in entgegengesetzter Fahrtrichtung zum Stehen. Die 20-Jährige blieb unverletzt.

An ihrem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Der Schaden an der Leitplanke beträgt 500 Euro. (nis)

Quelle: HNA

Kommentare