Autoknacker in Gudensberg unterwegs

Gudensberg. Autoknacker haben am Dienstagvormittag zwei geparkte Fahrzeuge in Gudensberg aufgebrochen und eine Handtasche entwendet.

Die Täter schlugen gegen 8.25 Uhr die die Scheibe der Beifahrertür an einem grauen VW-Caddy ein, der im Grabenweg abgestellt war und stahlen eine schwarze Handtasche, die auf dem Beifahrerseitz gelegen hatte. Sie erbeuteten etwas Bargeld und ein Mobiltelefon. Der Wert der Beute beträgt 600 Euro, der Schaden am Auto 250 Euro.

Vor der Tat wurde in diesem Bereich ein Mann beobachtet, der telefonierte und dabei immer auffällig das Umfeld und den Eingangsbereich des Kindergartens beobachtete. Der Mann soll 30 bis 35 Jahre alt sein, 1,65 m groß sein, hat dunkelblonde Haare und einen Oberlippenbart.

Die zweite Tat

Der zweite Pkw-Aufbruch ereignete sich zwischen 9.45 Uhr und 10 Uhr in der Gudensberger Bahnhofstraße. Dort wurde an einem geparkten schwarzen VW Polo die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen und ebenfalls eine Handtasche aus dem Innenraum entwendet.

Nachdem die Eigentümerin den Aufbruch und das Fehlen der Handtasche bemerkt hatte, verständigte sie von einem nahen Gebäude aus die Polizei. Als sie kurz darauf zum Fahrzeug zurück kam, lag ihre Handtasche wieder auf dem Beifahrersitz. Aus der Handtasche fehlte nichts. Der Schaden am Fahrzeug beträgt 300 Euro.

Hinweise: Polizeistation Fritzlar, Tel. 0 56 22/99 66 0

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion