Autos stießen zusammen: Fahrer streiten über Schuld

Frielendorf. Ein 88-Jähriger und ein 71-Jähriger waren am Montag in einen Unfall bei Frielendorf/Allendorf verwickelt.

Wie die Polizei Homberg berichtet, war der 88-Jährige aus Michelsberg mit seinem Wagen von Frielendorf in Richtung Homberg unterwegs, als er links nach Allendorf abbiegen wollte. In dem Moment aber , in dem der Michelsberger sein Fahrzeug nach links zog, hatte auch der hinter ihm fahrende Mann aus Frielendorf zum Überholvorgang angesetzt, die beiden Fahrzeuge krachten ineinander. Die Polizei schätzt den Schaden auf 5500 Euro.

Die beiden Männer haben den Beamten gegenüber widersprüchliche Aussagen gemacht: Während der Michelsberger davon überzeugt war, den Blinker gesetzt zu haben, will der Frielendorfer nichts davon gesehen haben.

Nun muss die Polizei feststellen, wer den Unfall verursacht hat.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion