Autos stoßen frontal zusammen: Drei Verletzte, 8000 Euro Schaden

Kassel-Wehleiden/ Bad Emstal. Drei Verletzte und ein Schaden in Höhe von 8000 Euro – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochnachmittag auf der Kasseler Kohlenstraße.

Die Fahrzeuge eines 30-jährigen Kasselers und eines ebenfalls 30-jährigen Emstalers stießen bei dem Unfall zusammen.

Wie die Polizei berichtet, verletzten sich dabei der aus Kassel stammende Unfallverursacher und seine beiden Mitfahrerinnen.

Nach Angaben der Beamten vor Ort bog der Kasseler gegen 17.20 Uhr aus einem Firmengrundstück auf die Kohlenstraße ab. Als er dabei den Wagen des Emstalers übersah, stießen die beiden frontal zusammen. Die drei Verletzten lehnten eine ärztliche Soforthilfe an der Unfallstelle ab.

Die Fronten beider Fahrzeuge wurden eindrückt. (spi)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare