Badegäste nach Besuch in Therme beklaut

Bad EmstaL. Opfer von Dieben wurden ein Paar und ein 30 Jahre alter Mann aus Kassel, die am Sonntag das Thermalbad in Bad Emstal besuchten.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, stellte das Paar nach dem Baden fest, dass ihr gemeinsam benutzter Spind aufgebrochen worden war und sämtliche Wertsachen wie Kreditkarten und Uhren, aber auch die Bekleidung, Ausweise und Schlüssel fehlten. Ebenso erging es dem 30-jährigen Termenbesucher: Sämtliche Sachen aus dem aufgebrochenen Spind fehlten.

Mit diesen beiden Fällen setzt sich die Reihe der Spindaufbrüche im Bad Emstaler Thermalbad fort, die bereits Mitte August begann. Damals war ein Ehepaar aus Hamburg betroffen. Die Polizei in Wolfhagen bittet nun um Hinweise unter 05692/98290. (veg)

Quelle: HNA

Kommentare