Bahnhof vor Verkauf: Gemeindevertreter beraten am Donnerstag über Angebot für Zennern

Wabern. Die Gemeinde Wabern plant, das ehemalige Bahnhofsgebäude und das umliegende Gelände zu kaufen. Die Gemeindevertreter sollen in ihrer Sitzung am Donnerstag, 8. Dezember, ab 19 Uhr, in der Waberner Mehrzweckhalle darüber beraten.

Das Bahnhofsgebäude ist abbruchreif. Die Gemeinde hat der Bahn ein Angebot über 10.000 Euro gemacht. Der Kauf des Geländes gehört zum Dorferneuerungsprogramm und soll daher auch vom Land gefördert werden.

Auch für die Herrichtung des Geländes als Grünanlage und den Abbruch des Gebäudes rechnet die Gemeinde mit Fördergeld aus der Dorferneuerung. Sollte das Gelände später weiterverkauft werden, müsste die Bahn an einem eventuellen Gewinn beteiligt werden. Mit Altlasten sei auf dem Gelände nicht zu rechnen, heißt es in der Beschlussvorlage. In der Sitzung geht es unter anderem auch um eine Anhebung der Gewerbesteuer sowie der Spielapparate-Steuer in Wabern sowie um den Nachtragshaushalt.

Bürgermeister Günter Jung wird dem Parlament den Haushaltsplan für das kommende Jahr und das Investitionsprogramm bis 2015 vorlegen.

Schließlich wird es um den Zustand der öffentlichen Kinderspielplätze gehen. Dazu wird der Sozialausschuss einen Bericht vorlegen. (ode)

• Öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung Donnerstag, 8. Dezember, 19 Uhr, Mehrzweckhalle Wabern.

Quelle: HNA

Kommentare