Bahnhofstraßenfest mit Moonlight-Shopping in Treysa

Treysa. Flanieren, Freunde treffen und bis Mitternacht handgemachter Musik lauschen: Das genossen die Besucher des 9. Bahnhofstraßenfestes in Treysa. Bis in den späten Abend bummelten die Menschen durch die Geschäfte.

Organisiert worden war das Fest von der Handels- und Gewerbevereinigung. Vorsitzender Christian Herche war angesichts des kühlen Wetters mit den Besucherzahlen einigermaßen zufrieden: "Es sind nicht so viele Besucher gekommen, wie erhofft. Doch das war wohl dem Wetter und den Ferien geschuldet. Wir haben den Termin zum ersten Mal in die Ferien gelegt."

Bahnhofstraßenfest in Treysa

Besonders viel positive Resonanz habe es auf die junge Band "At Eaze" gegeben, die bis Mitternacht auf der Bühne in der unteren Bahnhofstraße gespielt hat. (zsr)

Quelle: HNA

Kommentare