Bahnhofstraßenfest: Wette eröffnete das Fest

+
Feier mit Wette: Das Bahnhofstraßenfest in Schwalmstadt.

Schwalmstadt. Das Bahnhofstraßenfest, das zum ersten Mal Teil der Rotkäppchenwoche war, startete am Freitag mit einer Rotkäppchenwette: Die Gewerbetreibenden hatten gewettet, dass die Bevölkerung es nicht schafft, bis 16 Uhr 50 als Wolf oder Rotkäppchen verkleidete Kinder zu versammeln.

Junge Besucher ohne Kostüm erhielten kurzerhand ein rotes Mützchen und schlossen sich dem Rundgang an. Zwar blieb die Schar der Märchenfiguren unter den Erwartungen, belohnt wurden jedoch alle, die mitmachten. Sören Flimm, Heidrun Englisch und Christian Herche verteilten Eintrittskarten für einen schönen Familienausflug zur Sababurg.

Zum Bahnhofstraßenfest in Treysa sind die Läden am Freitagabend bis 24 Uhr geöffnet, es gibt Live-Musik auf der Bühne in der unteren Bahnhofstraße und viele Angebotsaktionen in den Geschäften. (zsr/aqu)

Quelle: HNA

Kommentare