Baustelle ruht dann über die Wintermonate

Bald freie Fahrt am Wasserwerk

Letzte Arbeiten vor der Winterpause: Kommende Woche wird an der Wasserwerkkreuzung die gewohnte Ampelschaltung wieder eingeschaltet, der Verkehr kann dann bis zum Frühjahr weitgehend ungehindert fließen. Foto: Quehl

Schwalmstadt. In der nächsten Woche, zwischen Montag, 10. Dezember, und Freitag, 14. Dezember, sollen im Bereich der Wasserwerkkreuzung (Kreuzung Bahnhofstraße, Wierastraße, Walkmühlenweg und Sachsenhäuser Straße) die Bauarbeiten vorübergehend in die Winterpause gehen.

Dazu wird die Baustellenampel voraussichtlich am Dienstag, 11. Dezember, abgestellt. Der Verkehr wird durch die vorhandene Ampelanlage, die wieder in Betrieb genommen wird, geregelt. Es sind alle oben genannten Straßen – auch die Wierastraße zwi-schen Kreisel und Sachsenhäuser Straße – befahrbar. Lediglich das Ausfahren aus der Bahnhofstraße in die Bundesstraße 454 ist wie bisher nur eingeschränkt möglich. Hier gilt „vorgeschriebene Fahrtrichtung rechts“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Auch das Hexengässchen soll zwischen dem 17. und 21. Dezember für den Verkehr freigegeben werden.

Die Zufahrt ist bis zur Hausnummer 8 möglich; auch das Parkhaus kann wieder über das Hexengässchen angefahren werden. (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare