Bands spielten harte Musik im Hotel Stöhr

Hart und laut: Sidewinder mit Sänger Johannes Schomberg machte den Anfang. Foto: Gehlen

Spangenberg. Fans von harter und lauter Musik sind am Samstagabend in Spangenberg auf ihre Kosten gekommen: Die Bands Sidewinder, Dimless und Spit spielten im Hotel Stöhr.

„Das ist wieder der Versuch, eine solche Veranstaltung in Spangenberg zu etablieren“, sagte Organisator Sven Meier, Jugendpfleger des Awo Jugendwerks Hessen Kassel. Nach eher enttäuschender Beteiligung bei einer ähnlichen Veranstaltung 2010 hofften Meier und seine 13 Helfer, viele Punkrock- und Metalfans nach Spangenberg zu locken.

Möglich sei der Konzertabend im Hotel Stöhr nur durch viele ehrenamtliche Helfer geworden, sagte Meier. Durch persönliche Kontakte sei man an bekannte Bands wie Spit gekommen, die auch auf dem Open Flair spielen.

Der Besucherandrang hielt sich jedoch zumindest am frühen Abend in Grenzen: Kurz nach Beginn des Konzerts waren rund 30 Gäste da. (gör)

Quelle: HNA

Kommentare