Baustart für Krippe im Treysaer Wiegelsweg

+
Auf unserem Foto sind Matthias Krauß (links, Mengsberg) und Jan Schmidt (Frankenhain) von der Firma Hainmüller zu sehen.

Schwalmstadt. Einen Blick auf die Schwalm haben ab dem nächsten Winter bis zu 20 Krippenkinder und ihre Betreuer. Am Montag hat der Bau der neuen Einrichtung im Treysaer Wiegelsweg mit ersten Erdarbeiten und der Baustelleneinrichtung begonnen.

Das 650.000 Euro teure, eingeschossige Gebäude wird ein erweiterbarer Mauerwerksbau mit versetzten Pultdächern im Niedrigenergiestandard, erklärte auf HNA-Anfrage Ute Helwig vom Bauamt Schwalmstadt. Neben den Gruppenräumen mit Schlafbereich und den üblichen Nebenräumen gibt es einen breiten, langen Flur, in dem sich die Mädchen und Jungen ab einem Jahr bewegen dürfen. Ein Teil des städtischen Grundstücks bleibt unbebaut. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare