B.Braun-Sparte Hospital Care kümmert sich um Vertrieb und Marketing

+
Schnittstelle: Alexander von der Straten leitet bei der B.Braun-Sparte Hospital Care die Abteilung Markt Management.

Melsungen. Seriös, aber nicht langweilig das ist die Kunst eines guten Marketings. "In unserem Bereich ein ethisch und wissenschaftlich anspruchsvolles Feld", sagt Dr. Marc-A. Burmeister, Direktor für Marketing und Vertrieb Deutschland bei der B.Braun-Sparte Hospital Care.

Hospital Care ist im Werk D an der Nürnberger Straße angesiedelt und vertreibt deutschlandweit rund 2500 Artikel aus dem Bereich Infusionstechnik, Intensivmedizin und Material für den Klinikalltag dazu gehören zum Beispiel Venenverweilkanüle, Infusionslösungen, Ernährungslösungen, aber auch Handschuhe und Schlauchsysteme.

"Es geht aber nicht darum, einzelne Produkte zu bewerben, sondern vielmehr darum, mit den vorhandenen Produkten Komplettlösungen für die Kunden zu entwickeln", erklärt Alexander von der Straten.

Der 36-Jährige ist Leiter der Abteilung Markt Management für Hospital Care Deutschland. In Münster hat er Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Chemieingenieurwesen und Betriebswirtschaft studiert. "Das Studium war eine gute Möglichkeit meine beiden Leidenschaften zu kombinieren."

Seine Abteilung besteht aus 14 festen Mitarbeitern und mehreren Auszubildenden. Sie beschäftigen sich unter anderem damit, die Zusammenhänge und Abläufe im Klinikalltag zu analysieren und daraus neue Verkaufskonzepte, aber auch Ideen für neue Produkte und die Verbesserung vorhandener Produkte zu entwickeln. "Wir sind die Schnittstelle zwischen Markt, Außendienstmitarbeitern und den jeweils relevanten Abteilungen", sagt von der Straten, der mit seiner Familie in Obermelsungen lebt.

Das Schöne an diesem Job sei, dass man gestalten könne. "Zum einen verkaufen wir etwas, aber wir tragen auch dazu bei, dass sich mit unseren Produkten etwas verbessert", sagt der 36-Jährige, der seit 2005 bei B.Braun arbeitet.

Ingesamt arbeiten rund 240 Mitarbeiter im Marketing und Vertrieb, etwa die Hälfte davon ist im Außendienst tätig.

B.Braun ist der größte Komplettversorger für Kliniken in Deutschland und hat in seinen Segmenten laut Dr. Marc-Alex-ander Burmeister einen Marktanteil von rund 40 Prozent. Werbung sei jedoch nur ein Teil des Marketings.

Zu den Aufgaben gehöre auch die Sicherheit von Patienten und Anwendern im Blick zu haben und dafür zu sorgen, dass das Unternehmen wettbewerbsfähig bleibe. Auch die Verantwortung für das Produktsortiment fällt in enger Abstimmung mit den international verantwortlichen Kollegen in den Bereich des Marketings, sagt Dr. Marc-Alexander Burmeister.

Ärzte, Apotheker, Ernährungswissenschaftler, Intensivpersonal, Ingenieure, Biologen und Betriebswirtschaftler gehören zu den Mitarbeitern. Das habe den Vorteil, dass die Mitarbeiter die Abläufe im Klinikalltag gut kennen. "Wir investieren sehr viel in das Training unserer Mitarbeiter", sagt Burmeister. Auch für Ärzte und Klinikpersonal werden Schulungen angeboten. Diese finden im Simulationszentrum im Bahnhof Altmorschen statt. Es geht um Austausch, Wissensvermittlung und eine interdisziplinäre Zusammenarbeit. "Wir versuchen Sharing expertise zu leben", sagt Burmeister.

Von Barbara Kamisli

Quelle: HNA

Kommentare