Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall

Habichtswald. Zwei Leichtverletzte und Schaden in Höhe von 4500 Euro - so lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag um 15.15 Uhr ereignete.

Wie die Wolfhager Polizei am Montag mitteilte, befuhr ein 60-Jähriger aus Kassel mit seinem Pkw die Bundesstraße 251 zwischen Ehlen in Rihtung Dörnberg. Als der Mann mit seinem Wagen nach rechts auf einen Feldweg abbiegen wollte, fuhr ein 18-Jähriger mit seinem Pkw auf.

Der Abbiegende gab gegenüber der Polizei an, ordnungsgemäß rechts geblinkt zu haben, während der 18-Jährige erklärte, dasss das vor ihm fahrende Auto links geblinkt und sich zur Fahrbahnmitte eingeordnet habe.

Beide Fahrer wurden bei dem Auffahrunfall leicht verletzt. Die Polizei sucht in Zusammenhang mit dem Unfall nach einem Pkw der Marke Skoda, der zwischenzeitlich zwischen den beiden unfallbeteiligten Pkw gefahren sein soll. Der Zeuge möge sich bei der Polizeistation Wolfhagen, 05692/98290 melden. (nom)

Quelle: HNA

Kommentare