Berauscht in die Leitplanke gefahren: Mann verletzt

Breuna. Ein 19-Jähriger aus Warburg ist am Pfingstsonntag gegen 11.50 Uhr bei Breuna mit seinem Wagen verunglückt.

Laut Polizeibericht war der Warburger von Breuna in Richtung Wettesingen unterwegs. Auf Höhe des Breunaer Sportplatzes fuhr er mit seinem Wagen auf die Schräge der dort beginnenden Leitplanke, der Wagen kippte, geriet zurück auf die Fahrbahn, schleuderte und krachte erneut in die Leitplanke. Nach der Erstversorgung am Unfallort wurde der junge Mann mit einem Rettungswagen ins Kasseler Klinikum gebracht.

Der ebenfalls alarmierte Rettungshubschrauber Christoph 7, der auf dem Breunaer Sportplatz gelandet war, konnte ohne Passagier wieder zurückfliegen. Auch für die Breunaer Feuerwehr, die ebenfalls zur Unfallstelle beordert worden war, war der Einsatz bald beendet.

Unfall bei Breuna: Mann verletzt

Am Nachmittag wurde der 19-Jährige bereits wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Gegenüber der Polizei hatte er zugegeben, Drogen und Alkohol konsumiert zu haben.

Nach Schätzung der Beamten entstand Schaden in Höhe von 4500 Euro. (nom)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion